top

Guten Morgen liebe Frau Pfarrerin,
natürlich können Sie die Samentütchen auch auf den Flächen vor der Kirche aussäen. Vielleicht können Sie feststellen, wieviel qm Fläche mit einem Tütchen
Saatgut angesät werden können. Wichtig ist es, sich zu entscheiden, ob zunächst nur einen 1,00 m breiten Streifen entlang des Weges eingesät werden soll.
Oder möchten Sie vielleicht 4 oder 5 kleine Fläche jeweils mit 1,00 m² Größe, innerhalb des Gesamtrasenfläche ansäen. Diese Entscheidung liegt bei Ihnen.
Dazu muss man wissen, wie hoch diese Mischung der Blumenwiesewächst. Vor der Aussaat ist die Bodenvorbereitung (mindestens 10 cm tief) durchzuführen.
Es sollte diese Fläche oder diese Flächen ca. 10 cm tief umgegraben werden. Boden verbessern, Oberfläche harken und auf eine gleichmäßige Ebene bringen, um
eine gute Aussaat zu sichern. Breitwürfig säen, (wie bei einer Rasenaussaat), boden walzen oder festdrücken, um die Samen einzubetten. Die Ansaat bis zur Keimung und bis zum Anfang des Wachstums der Keimlinge feucht halten. .....Am Ende der Blüte abmähen und die Pflanzen entfernen. Jetzt sollte eine Einsaat mit Phazelia erfolgen (Gründüngung), die im Winter die Fläche grün erscheinen läßt. Zugleich aber auch ein Bodenverbesserer ist. Im Frühjahr die Fläche umgraben und erneut mit einer Blumeneinsaat beginnen.
Bei Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.


   Acrobat Reader  Valid CSS!  Valid XHTML 1.0!
bottom